.

alt

Inhalt
In Ihrem Buch, wie Tiere das Sterben erleben, erzählt die bekannte Tierkommunikatorin Penelope Smith anhand vieler Fallbeispiele von der Einstellung unserer vierbeinigen Weggefährten zum Thema Leben und Tod. In unzähligen Gesprächen mit lebenden, aber auch mit bereits verstorbenen Tieren, hat sie erfahren, wie Tiere darüber denken, wie sie es erleben und was für Gefühle für sie damit einhergehen, aber auch, welchen Einfluss ihre Besitzer und deren Einstellung zum Tod darauf haben. Tiere begleiten uns, sie haben eine Aufgabe in unserem Leben. Und oft kehren sie auch zu ihren Besitzern zurück, oder wachen ganz einfach aus der Gegenwelt über sie.
Mit verblüffenden Geschichten, die allesamt belegbar und wahr sind, beweist Penelope Smith, dass Tiere sehr wohl eine Seele haben und über größere Weisheit verfügen, als wir Menschen ahnen.

Weiterlesen: Tiere erzählen vom Tod

alt

Inhalt
Elli H. Radinger, in Deutschland vorrangig als Wolfsexpertin und Herausgeberin des Wolf Magazin bekannt, beschäftigt sich in diesem Buch mit dem Tod von Haushunden, dem Verlust unserer treuer Gefährten, die ein viel zu kurzes Hundeleben lang Teil unseres Lebens und unserer Familie sind. Was bedeutet der Tod des „besten Freundes des Menschen“ für uns? Wie gehen wir mit dem Abschied um, und mit der Sterbebegleitung vorab. Ist es leichter, den Hund durch einen Unfall zu verlieren, durch natürliche Altersschwäche oder indem wir selbst den richtigen Zeitpunkt bestimmen, um unseren Liebling von unerträglichen Qualen zu befreien. Kann man den Tod leichter verarbeiten, wenn man Zeit zum Abschiednehmen hatte? Und welche Trauerriten gab und gibt es für unsere Tiere?

Weiterlesen: Der Verlust eines Hundes - und wie wir ihn überwinden

alt

Inhalt
Tiere sind für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Sie begleiten, sie wachen, sie trösten und vor allem: sie lieben.

Aber Tiere können weit mehr und tun es auch täglich, ohne dass wir es bemerken. Sie neutralisieren negative Energien, heilen uns und bringen selbst in dunklen Zeiten Licht in unser Leben.

Aus Sicht der Autorin sind Tiere damit viel mehr als nur Wegbegleiter des Menschen. Und auf der geistigen Entwicklungsleiter den Menschen ein großes Stück voraus. Ebenso wie die Frage nach der Tierseele, behandelt die Autorin auch die Bedeutung der Totems und wirft einen Blick auf verschiedene Epochen und spirituelle Denkweisen.

Dieses Buch soll Trost spenden, wenn wir einen geliebten Vierbeiner für immer gehen lassen müssen. Denn mit dem Tod endet nichts. Es ist nur ein Wandel von einer Welt in die andere. Wie eine Tür, die durchschritten wird. Und drüben auf der anderen Seite werden unsere Tiere auf uns warten, bis auch wir hinübergehen.

Weiterlesen: Alle Tiere kommen in den Himmel

Joomla templates by a4joomla